Gute Schule. Neue Mittelschule.

Die NMS steht für eine zeitgemäße Schule für alle 10-14 Jährigen. Ihr Ziel ist es, gegen herkunfts- und genderbedingte Nachteile im Schulsystem zu wirken, damit alle jungen Menschen bestmögliche Bildungschancen und Handlungsoptionen für ihre Zukunft haben. Die NMS ist viel mehr als eine Organisationform. Es geht um „Gute Schule“ im 21. Jahrhundert. Dieses Grundlagenpapier zu „Gute Schule. Neue Mittelschule“ rückt entschlossen und selbstbewusst die Schwerpunkte, Entwicklungen und Veränderungen im pädagogischen Verständnis von guter und zeitgemäßer Schule ins Blickfeld.

„Die Neue Mittelschule ist für mich ein Ort, wo Wege ins Leben gebaut werden, die nicht nur eben und hindernisfrei sind, sondern bei Bedarf auch über Schluchten und Berge, durch Wüsten und Sümpfe führen - Wege, auf denen keiner zurückbleibt.“
Elisabeth Karl, Schulleiterin NMS Groedig

Grundlagen für einen förderlichen Diskurs

Diese Grundlagen sollen als Werkzeug verstanden werden, um förderlichen, informierten Diskurs anzuleiten, umzuleiten und in Gang zu halten. Alle Länder der Welt sind derzeit mit Schulreform beschäftigt. Das Alte dient nicht mehr und das Neue ist noch nicht da. Die Rollen und Aufgaben von Schule im 21. Jahrhundert sind mittendrin in einem Veränderungs- und Aushandlungsprozess weltweit. Das Leben ist beeinflusst von Globalisierung, Technologien und die damit verbundene Beschleunigung. Es ist wesentlich anders geworden. Die Schülerinnen und Schüler von heute werden sich in der unbekannten Zukunft mit Lösungen von Problemen, die sie nicht verursacht haben, beschäftigen müssen. Eine Schule, die noch auf Basis von Strukturen, Prozessen und Paradigmen des 19. Jahrhunderts operiert, kann dieser Zukunft, ihrem Bildungsauftrag nicht mehr gerecht werden.

Die hier abgebildeten Themen sind nicht Frage von persönlicher Meinung oder Überzeugung. Ein professioneller, sachlicher Diskurs verlangt ein fachlich fundiertes Niveau. Die hier dargestellten Themen sind dementsprechend mit aktueller Literatur und soliden Forschungsergebnissen untermauert. Auf diesem Fundament bauen wir die Neue Mittelschule auf.

Download

Foliensätze zu den Grundlagen

Für Schulleiter/innen, Lerndesigner/innen und Referent/innen, die mit den Grundlagen für einen förderlichen Diskurs arbeiten möchten, stehen auch Foliensätze zur Verügung.

Grundlagen für einen förderlichen Diskurs - Einstieg

Grundlagen für einen förderlichen Diskurs - Vertiefung: Lernen in heterogenen Gruppen

 

Grundsätzliches zur NMS

Reformen im Bildungsbereich lösen unweigerlich breite Diskussionen über Vor- und Nachteile der getroffenen Maßnahmen aus. Nicht nur im professionellen Nahbereich der Schule, auch im außerschulischen Kontext wird in Leserbriefen, diversen Onlineforen oder an Stammtischen das Für und Wider der NMS-Reformen thematisiert und diskutiert. Als Schulleiter/in oder Lehrperson findet man sich dabei immer wieder in Situationen, in denen eine Stellungnahme vonseiten der Professionistinnen und Professionisten notwendig und gefragt ist. Mit dieser Ausgabe von 5Mf möchten wir Sie mit faktenunterlegten Argumenten dabei unterstützen, im Bedarfsfall zur Versachlichung einer teilweise emotional bzw. ideologisch geführten Debatte beizutragen.

Download

Stimmen zur Neuen Mittelschule

Hier berichten Menschen, die in der Neuen Mittelschule lehren und/oder lernen über ihre Schule und ihren Unterricht.

School Walkthrough

Jeder Weg hat einen Anfang und ein Ziel. Im Sinne einer kriteriengestützten Schulentwicklung führt der School Walkthrough durch das Haus der NMS und beschreibt die Entwicklungsstufen in den verschiedenen Teilen des Hauses: noch nicht, beginnend, am Weg, Ziel, weiterführend.

Die Handreichung bietet Anregung, Anleitung und Unterstützung für den Einsatz des School Walkthrough als Werkzeug zur kriteriengestützten Schulentwicklung.

Alle Informationen zum School Walkthrough: www.nmsvernetzung.at/swt

Download

    ZLS-Kanal auf YouTube

    Gute Schule. Neue Mittelschule. (Eine Präsentation in Bildern von Neuen Mittelschulen quer durch Österreich)

    Für Lehrpersonen und Schulleiter/innen die ein ähnliches Video ihrer Schule in diesem Kanal präsentieren wollen, gibt es hier weiterführende Informationen

    Zum ZLS-Kanal auf YouTube

     

     

    Zuletzt geändert: Mittwoch, 25. Februar 2015, 04:49