NMS vertieft


Bücher, Videos, Portale, Downloads, Lernpfade


HINWEIS: Sie können Inhalte in allen Einträgen mit der Volltextsuche finden. Nützen Sie auch die Möglichkeit, alle Einträge nach Kategorien anzeigen zu lassen.

Sie können das Glossar über das Suchfeld und das Stichwortalphabet durchsuchen.

@ | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

R

Raster Lernzielformulierung, Tanja Westfall-Greiter

 

Tool: Raster Lernzielformulierung,  Tanja Westfall-Greiter


Reframing teacher leadership to improve your school, Douglas B. Reeves 2008.

 

Buch: Reeves, D. (2008). Refraiming Teacher Leadership to Improve your School. Alexandria: ASCD

 

About this Book:

Do you want your school or district to truly become a learning organization? How do you foster lasting and meaningful change? How do you avoid rejection of your new approach to mteaching and learning? If you've been involved in a school change effort, you most likely have struggled with these questions. To ease this struggle, Douglas B. Reeves has proposed a new framework to promote effective change efforts through teacher leadership. In this book, you will explore not only cutting-edge research findings, but also practical applications that can help improve student achievement and educational equity. You can learn how to achieve lasting results as an educator and school leader. You can learn from other teacher researchers how to infuse your classroom, school, or district with enthusiasm, meaningful teaching, improved results, and greater satisfaction.

  

 

Link zu Amazon:

Reframing teacher leadership to improve your school, Douglas B. Reeves, 2008


Resilienz, Fröhlich-Gildhoff & Rönnau-Böse (2104).


Klaus Fröhlich-Gildhoff & Maike Rönnau-Böse (2104). Resilienz. UTB

Die unverzichtbare Fähigkeit, sich auf ein unbekanntes Morgen vorzubereiten und mit Krisen, Herausforderungen und Schwierigkeiten zu Recht zu kommen, wird von Fröhlich-Gildhoff & Rönnau-Böse als wesentlich erachtet. Somit ist es Ziel nicht reaktiv (z.B. benachteiligte Kinder zu begleiten) sondern proaktiv (günstige Bedingungen für eine gesunde Entwicklung schaffen) zu handeln.

In fünf gleich großen Kapiteln wird man durch die Welt der Resilienzforschung geführt: 1. Definition und Merkmale, 2. Der Wechselwirkungsprozess zwischen Schutz- und Risikofaktoren, 3. Resilienzfaktoren als personale Ressourcen, 4. Die Bedeutung der Prävention, 5. resilienzfördernde Kurse und Programme.

Grundlegende Konzepte werden verständlich dargestellt und es gibt dazu regelmäßig kurze Definitionen bzw. Merksätze. Bezug genommen wird sowohl auf internationale Forschung als auch auf empirische Ergebnisse aus dem deutschsprachigen Raum. Zusätzlich gibt es am Ende jedes Kapitels kommentierte Literaturverweise. Verdeutlicht wird immer wieder die Bedeutung für die Praxis. Dienlich ist ein Glossar im Anhang.


Resilienz. Das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft. Berndt (2015).

Christina Berndt (2015). Resilienz. Das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft. Dtv

Die Wissenschaftsjournalistin Christina Berndt erzählt in ›Resilienz‹ mit vielen Beispielen, welch hilfreiches Rüstzeug manchen Menschen von Natur aus mitgegeben ist, und geht anhand der neuesten Forschungen der Frage nach, wie es dazu kam. Sie gibt aber auch ganz praktischen Rat und zeigt Wege auf, wie man sich künftig besser durch die großen und kleinen Krisen des Lebens manövrieren kann. Denn obwohl die Fundamente der psychischen Widerstandskraft schon in frühester Kindheit gelegt werden, so lassen sie sich doch auch später noch aushärten, falls man die richtigen Strategien kennt.


Resonanzen! Intensität! Lernen!

Archiv der Zukunft - Netzwerk

Hartmut Rosa, Vortrag beim Archiv-der-Zukunft-Kongress NICHTS IST EGAL-Oder: Die Kultivierung der Bildung Vom 14. – 16. Februar 2014 in den Münchner Kammerspielen.

Resonanz ist etwas anderes als ein Echo, so wie Lernen etwas anderes als Kopieren ist, aber damit häufig verwechselt wird. Resonanz ist auch etwas anderes als Belohnung. Selbst die „Hirnforschung“, die für viele derzeitig maßgebliche Theorie, ist ganz in der Argumentation mit Belohnungssystemen befangen. Was also ist Resonanz? Wie bewahren oder schaffen wir Resonanzverhältnisse? Das ist ein Forschungsprojekt von Hartmut Rosa, der an der Universität Jena Soziologie lehrt. Hartmut Rosa ist in den letzten Jahren mit seinen Studien über Beschleunigung und Entfremdung bekannt geworden.

http://www.adz-netzwerk.de/Resonanzen-Intensitaet-Lernen.php

https://www.youtube.com/watch?v=ETnEb5cQcFs.


Ressourcen, Lerndesign I, Tanja Westfall-Greiter

 

http://www.nmsvernetzung.at/mod/glossary/view.php?id=2473&mode=entry&hook=1747

Inhalt: Text zum Lerndesign, Lerndesign Schritt für Schritt, Text zum Wesentlichen, Werkzeuge für Lerndesign Schritt für Schritt, grundlegende Fragen zum Lerndesign, Verstehenswabe zu Lerndesign

Elfriede Binder


Ressourcenpaket Lernprofile, Tanja Westfall-Greiter

Inhalt: 

  • Was sind Lernprofile?
  • Intelligenzpräferenzen
  • Das Lernprofil
  • Das Arbeiten mit Lernprofilen
  • Lernprofile als bewertungsfreier Raum
  • Strategien für die Praxis Spektren im Lernprofil
  • Werkzeug: Servus!
  • Werkzeug: Mein Lernprofil
  • Werkzeug: Ich und dieses Fach
  • Werkzeug: Ich im Schaubild
  • Werkzeug: Storyboard
  • Literatur

    Elfriede Binder


Rückwärtiges Lerndesign: Unterlagen

Gesetzliche Grundlagen

Unterlagen des Zentrums für lernende Schulen - NMS-Entwicklungsbegleitung

Texte

Videos

Präsentationen

Handreichungen

BIFIE-Handreichungen

Weiterführende Unterlagen Deutsch

Weiterführende Unterlagen Englisch

Weiterführende Unterlagen Mathematik

Tools

Weiterführende Unterlagen allgemein

Bücher, Handreichungen, Texte

Literatur aus dem anglosächsischen Raum

Videos

Websites

 

Was ist gemeint und worum geht es?

 

Reflexionsfragen für die eigene Praxis

 

 

zurück