Salon für Schulleitung: FÜNF MINUTEN FÜR ...

1 Minute für Flipped Classroom und Open Educational Resources

 
Nutzerbild Sandra Plomer
1 Minute für Flipped Classroom und Open Educational Resources
von Sandra Plomer - Montag, 7. Mai 2018, 09:52
 

Header ZLSNr. 15  

Umfrage zu Flipped Classroom und
Open Educational Resources


Der Flipped Classroom ist, so die Meinung, zur Zeit ein Trend im Bereich des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien. Aber inwieweit ist das Konzept im deutschsprachigen Raum, also Österreich, Deutschland und der Schweiz, eigentlich verbreitet? Und wirkt sich der Flipped Classroom auf die Open Educational Resources Bewegung aus? Gibt es einen Zusammenhang? Teilen Anhänger des Flipped Classroom ihre Materialien eher als andere? Sind sie offener?

Das Internet bietet mittlerweile viele Plattformen, auf denen Lehrkräfte aus der ganzen Welt ihre Lehr- und Lernmaterialien zur Verfügung stellen. Auch in Österreich wird über die Initiative eEducation Austria über so eine Plattform nachgedacht. In erster Linie geht es um das Bereitstellen von digitalen Materialien, die von anderen Lehrerinnen und Lehrern nicht nur verwendet, sondern auch verändert und angepasst werden können. Diese "neuen" Materialien können dann wiederum der Community zur Verfügung gestellt werden. Aber wollen Lehrkräfte das auch? Oder inwieweit können sie sich an diesem Austauschprozess beteiligen? Welche Kompetenzen, auch im Bereich der IT, sind dafür notwendig?

Diesen und anderen Fragen möchten Elke Höfler (Universität Graz) und Josef Buchner (PH Niederösterreich) in ihrem Forschungsprojekt nachgehen. Bitte nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit und beteiligen Sie sich an der Befragung.

Hier geht's zum Fragebogen: http://bit.do/oerundfc


Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


Mag. Josef Buchner, josef.buchner@ph-noe.ac.at
Mag. Dr. Elke Höfler, hoefler.elke@gmail.com


balken

Impressum: Medieninhaber: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Minoritenplatz 5, 1014 Wien, Österreich. Hersteller: Zentrum für lernende Schulen. Inhalt: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Verlagsort: Wien. Herstellungsort: Wien. Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Minoritenplatz 5 1014 Wien | T +43 1 53120 DW (0), F +43 1 53120-3099  www.bmbf.gv.at | ZLS-NMS Entwicklungsbegleitung | Rückfragen unter 5mf@zls-nmseb.at