NMS: News & Views

5mf ... individualisierte Begabungsförderung mit dem mBET

 
Nutzerbild Sandra Plomer
5mf ... individualisierte Begabungsförderung mit dem mBET
von Sandra Plomer - Freitag, 26. Mai 2017, 08:46
 

Bild: Pixabay, CC0

Individualisierte Begabungsförderung mit dem mBET

Die Förderung von Schülerinnen und Schülern verlangt von Lehrpersonen neben didaktischer und fachlicher Qualifikation auch hohe diagnostische Kompetenz. Im besten Fall verwenden Lehrer/innen daher pädagogische Diagnoseverfahren und holen unterschiedliche Perspektiven ein (Schrader, 2013, S. 162). Mit dem multidimensionalen Begabungs-Entwicklungs-Tool (mBET) können Schüler/innen der 2. bis 6. Schulstufe auf Grundlage der Einschätzung von Eltern, Lehrer/in und der Schülerin/des Schülers individuell in ihren Stärken, Begabungen und Interessen zu fördern. Gemeinsam mit Eltern und Kind können schulische und außerschulische Fördermöglichkeiten diskutiert und entwickelt werden. Grundlage dafür sind drei Einschätzungsbögen (für Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen) und ein geleitetes mBET-Fördergespräch.


Lesen Sie den aktuellen Newsletter Nr. 66 im Salon für Schulleitung.