Salon für Schulleitung: FÜNF MINUTEN FÜR ...

5 MINUTEN FÜR PISA ZEIGT VIEL MEHR, ALS DAS ABSCHNEIDEN ÖSTERREICHS

 
Nutzerbild Sandra Plomer
5 MINUTEN FÜR PISA ZEIGT VIEL MEHR, ALS DAS ABSCHNEIDEN ÖSTERREICHS
von Sandra Plomer - Dienstag, 20. Dezember 2016, 14:51
 

5 Minuten für ...

NMS-Schulleitungs-Newsletter No. 61 (20. Dezember 2016)

Liebe Schulleiterinnen und Schulleiter,

Erst vor kurzem ist die PISA-Studie 2015 erschienen. Schlagwörter wie „Absturz“, „Debakel“ oder „Steigerung der Risikoschüler“ sorgten für Aufregung in der verkürzten Berichterstattung. Diese Katastrophenstimmung in Mediendarstellungen von Schule ist leider nichts Neues. Sie ist auch kaum dienlich, denn sie lenkt davon ab, Erkenntnisse zu gewinnen und Handlungsräume zu identifizieren, um tätig zu werden. Aus dem knapp 500-seitigen Band 1 zur PISA-Analyse heben wir daher Erkenntnisse – insbesondere bezüglich naturwissenschaftlicher Kompetenz – hervor und weisen auf Möglichkeiten für die Schulqualitätsentwicklung hin. Das Augenmerk liegt dabei auf Handlungsräumen, die bereits im Rahmen der Schulautonomie sowie Lehrfreiheit liegen.


Den NMS-Schulleitungs-Newsletter No. 61 "5mf ... Pisa zeigt viel mehr, als das Abschneiden Österreichs" vom 20.12.2016 finden Sie hier zum Download