Salon für Schulleitung: FÜNF MINUTEN FÜR ...

5 MIN FÜR WHAT MAKES GREAT TEACHING?

 
Nutzerbild Julia Jäger
5 MIN FÜR WHAT MAKES GREAT TEACHING?
von Julia Jäger - Mittwoch, 24. Juni 2015, 10:17
 

5 Minuten für ...

NMS-Schulleitungs-Newsletter No. 40 (24. Juni 2015)

Liebe Schulleiterinnen und Schulleiter,

Was kann uns die Wissenschaft für die Praxis anbieten?

Wer hat sich das nicht schon einmal gewünscht, als Studierende, als Eltern, als Lehrkraft: einen „Nürnberger Trichter“, der die gewünschten Lerninhalte ruck, zuck und ohne große Anstrengung ins Gehirn einfüllt? Leider gibt es ihn nicht, diesen Trichter. Lehren und Lernen ist und bleibt eine Tätigkeit bzw. eine Erfahrung, die Anstrengung, Know-how und Routine verlangt. In ihrem Überblick über den derzeitigen Stand der Forschung in Bezug auf Unterrichtsqualität haben Coe et al. (2014) Faktoren identifiziert, die das Lehren und Lernen nachgewiesenermaßen positiv beeinflussen können, und zwar immer am Output, also an dem Ergebnis beim Lernenden, gemessen. Um eines gleich vorwegzunehmen, DEN Faktor („den Stein der Weisen“) gibt es nicht. Wie Lehren zu Lernen führt, ist unzweifelhaft äußerst komplex. In ihrer Forschung sind Coe et al. aber auch der Frage nachgegangen, wie die Unterrichtsqualität von Lehrkräften überprüft und erfolgreiches Lernen unterstützt werden kann. In dieser Ausgabe von 5mf werden einige interessante und diskussionswürdige Ergebnisse dieser Forschung zusammengefasst.

Den NMS-Schulleitungs-Newsletter No. 40 "5mf... What makes great teaching?" vom 24.6.2015 finden Sie hier zum Download