Professionelle Lerngemeinschaften (PLG) sind eine Schulentwicklungsstrategie (siehe 5 Minuten für PLG-Arbeit bzw. PPT-Datei dazu) für kollegiales Lernen. Sie schaffen Zeit und Raum, individuelle, konkrete Praxisfragen systematisch in einer kleinen, vertrauten und selbst organisierten Gruppe zu bearbeiten.

In der Online-PLG-Arbeit treffen sich die Teilnehmenden regelmäßig im virtuellen Klassenzimmer, um sich strukturiert und fokussiert mit einem Aspekt ihres Themas auseinander zu setzten. Zwischen den Treffen tauschen sie sich im Forum aus, ergänzen gegenseitig ihr methodisch-didaktisches Repertoire und bekommen kollegiale Unterstützung.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Zentrum für lernende Schulen begleiten auf Wunsch virtuelle Professionelle Lerngemeinschaften und können auch punktuell für kurze Inputs im Rahmen eines virtuellen PLG-Treffens eingeladen werde.

Um einer PLG beizutreten oder einen PLG-Raum zu bestellen, wenden Sie sich bitte an Helga Diendorfer, helga.diendorfer@zls-nmseb.at.